Berlin

Babymania Messe am 27.2 + 28.2.16   Am 27.2. halten Daniela Grunz und Dagmar Swoboda einen Vortrag

Tränen statt Mutterglück – die Krisenbegleitung der SchreiBabyAmbulanz von Rückhalt e.V.

Ein Himmel voller Geigen? Häufig gestaltet sich der Start mit einem Baby anders als die Eltern sich das vorgestellt haben. Unruhige und exzessiv schreiende Babys sind der häufigste Grund, warum Eltern den Kinderarzt aufsuchen. In diesem Vortrag erfahren interessierte, junge und werdende Eltern, was ein sogenanntes Schreibaby ist, warum Babys diese Symptomatik zeigen und wie in den Schreibabyambulanzen geholfen wird. 


"Die körper- und ressourcenorientierte Krisenbegleitung der SchreiBabyAmbulanzen unter besonderer Berücksichtigung emotioneller Bindungsarbeit“  
(Daniela Grunz und Uta Lamprecht )

Referat für die Arbeitsgruppe der Zentralen Adoptionsstelle Berlin-Brandenburg ( ZABB ) des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport am 23.11.2015 um 13.00 Uhr, der Ort ist noch nicht bekannt.


Interdisziplinärer Fachtag am 20.11.2015 in Berlin

www.stillen-institut.com

"Wenn nächtliches Stillen und Schlafen zur Krise wird " Paula Diederichs und weitere Referentin Eva Bogensperger-Hezel


Am 18.11. 2015 stellt Dagmar Swoboda die Arbeit der SchreiBabAmbulanz von Rückhalt e.V. im Rahmen der 8ten Kinderschutzkonferenz unter dem Motto „Mit allen Sinnen“ im Krankenhaus Köpenick vor.


05.11.2015 bei: Familien für Kinder gGmbH in Berlin, Thema: Bindung mit Pflegekindern unter Berücksichtigung der Thematik von Schreibabys Gerd Poerschke


Am Mittwoch, den 04.11.2015 stellt Dagmar Swoboda die Arbeit der SchreiBabyAmbulanz Treptow-Köpenick vor.

Der Vortrag finden statt im Rahmen der psychosozialen Arbeitsgemeinschaft des Bezirks in den Räumen des KJGD, Hans-Schmidt-Straße 16 (KJGD) in Adlershof in der Zeit von 13.30Uhr bis 15.30Uhr.


"Ich spüre - also bin ich"

27. Internationale Jahrestagung der ISPPM Berlin, Ev. Johnannesstift,

23. - 25. Oktober 2015

 "Warum schreien Babys? Erfahrungsbericht aus den SchreiBabyAmbulanzen" Paula Diederichs


FACHTAG, Freitag 17.10.2014, 9.30 bis 15 Uhr, im Jugend- und Familienzentrum JeverNeun  Berlin mit Claudia Theil


5.11.2014 von 18.30 bis 21.00 Uhr bei Familien für Kinder gGmbH,
Stresemannstr. 78, 10963 Berlin
"Bindung bei Pflegekindern unter Berücksichtigung der Thematik von Schreibabys" Gerd Poerschke


Sie finden uns mit einem Stand auf dem 15. Kinder- und Jugendhilfetag am 3.-5.06.2014 in Berlin


Hilfe ich habe ein Schreikind! Das hatte ich mir ganz anders vorgestellt. 24.5.2014 Daniela Grunz


Wir nehmen am Welt-Frühgeborenen-Tag 17.11.2013 von 11.00 - 17.00 Uhr Reinhardtstraße 14 in Berlin teil.

Vortrag ISPPM (Internationale Gesellschaft für Prä- und Perinatale Psychologie und Medizien)
vom 18. - 20. 10.2013 in Stolpen bei Dresden
* Kaiserschnittmassge und Mutterkompetenzstärkung
* Körperpsychotherapeutische Krisenbegleitung nach Kaiserschnitt
mit Paula Diederichs

Workshop auf dem Kongress: DGST ( Deutsche Gesellschaft für systemische Therapie in Berlin)
System  Körper - "back to the roots" oder der Körper als Ressource in der systemischen Praxis am 27.9.2013
Frau - Schwangerschaft - Schuldgefühle  "Von der Krise in die Ressource" Paula Diederichs

Vortrag auf den Frauenfachtagen der DGK ( Deutsche Gesellschaft für Körperpsychotherapie)
in Marburg vom 13. - 15.9.2013
"Das andere Wissen" Frauen-Körper-Sprache-Gesellschaft
"Körperentfremdung im Mutterprozess" Vortrag von Paula Diederichs


1. Dezember 2012, Frankfurt a.M. Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Körperpsychotherapie
Körperpsychotherapie mit Kindern   Die Bedeutung des Körpers in der Kinderpsychotherapie bei Regulations- und Beziehungsstörungen mit Paula Diederichs

Fortbildung für die Ehrenamtlichen von wellcome in Berlin 17.Okt. 2012
"Kinder mit besonderen Herausforderungen" mit Gerd Poerschke

ISPPM ( Internationale Studiengemeinschaft für prä- und perinatale Psychologie und Medizin)
Workshop und Vortrag vom 14. - 16. September 2012 in Stolpen/Dresden
"Was ist auf der anderen Seite der Plazenta" mit Paula Diederichs

Fortbildung für die Ehrenamtlichen von wellcome in Berlin 12.Sep. 2012
"Kinder mit besonderen Herausforderungen" mit Gerd Poerschke

09.03.2012  9.00-18.00 Uhr Kongress Armut und Gesundheit: Prävention wirkt
 "Väter als Ressource in den Frühen Hilfen"  mit Gerd Poerschke


Vorkongressworkshops
Donnerstag, 22.9.2011 - 9:30-13:30,  
Gerd Poerschke:„Körperpsychotherapie mit Babys, Kleinkindern und ihren Eltern“

Vorträge auf dem Kongress Körperpsychotherapeuten Berlin 
Deutsche Gesellschaft für Körperpsychotherapie
Titel: Körper - Gruppe - Gesellschaft
Neue Entwicklungen in der Körperpsychotherapie
22.-25.09.2011 Freie Universität Berlin
Paula Diederichs Vortrag: Ausweitung der körperpsychotherapeutischen Therapie auf Kinder und Jugendliche
 

Daniela Varga Vortrag: Angewandte Körperpsychotherapie in der Psychiatrie


31.3.-02.04.2011 16. Symposium Frühförderung an der Humboldt Universität zu Berlin
31.03.2011
16.00-18.00 Uhr Workshop 03 mit Paula Diederichs:Körperpsychotherapeutischer Ansatz bei frühkindlichen Regulationsstörungen
(mit Demonstration von Massagetechniken)
www.fruehfoerderung-viff.de


Vorträge zum Thema Schreibabys

24.02.2011
19.00-21.00 Uhr Thema: Wieviel Grenzen braucht ein Kind ? (Kurs I)
Mit Gerd Poerschke, Ev.Kita Schöneberg


10.03.2011
19.00-21.00 Uhr Thema: Wieviel Grenzen braucht ein Kind ? (Kurs II)
Mit Gerd Poerschke, Ev.Kita Schöneberg

 


02.02.2011
9.00-16.30 Uhr Landesgesundheitskonferenz des Ministeriums für Gesundheit und Soziales in Sachsen-Anhalt
Posterpräsentation von Gerd Poerschke, Manuela Nitschke und KinderStärken e.V.