Die Gründerin Paula Diederichs

Der Rückhalt-Verein:
Paula Diederichs, die Gründerin des Vereins Rückhalt.e.VAls Gründerin des Vereins schildert Paula Diederichs im Interview mit Ingo Jungclaussen die Grundgedanken und Ziele des Rückhalt Vereins und ihre Motive für die Vereinsgründung. Im Gespräch beschreibt sie auch die aktuellen Vereins-Entwicklungen und spricht über ihre grundlegenden Motive für ihre Arbeit mit Babys und Familien.

Ingo Jungclaussen: Paula, bevor Du den Interessierten etwas über den Verein und seine Gründung erzählst, berichte  mal denjenigen, die Dich nicht kennen, was Dir die Arbeit mit Familien, Müttern und ihren Babys persönlich bedeutet?

Paula Diederichs:  Immer wenn ich mir bewusst mache, warum ich die Arbeit mit Babys, Müttern und Familien mache, fällt mir das Zitat „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben“ von Hermann Hesse ein.

Weil es auf schöne Art das Gefühl auf den Punkt bringt, mit dem ich die Arbeit mache und was mich daran berührt. Bei den Müttern und Familien, die zu uns in die SchreiBabyAmbulanzen kommen ist dieser Anfangs-Zauber eben leider getrübt oder auch gar gebrochen, wenn nach der Geburt eines Menschen dieser Start ins neue Leben von Schmerz, Leid und Weinen überschattet wird. Statt in Gefühlen von liebevoller Geborgenheit und Glück zu sein sind die frisch gebackenen Eltern dann in Verzweiflung, Angst und Erschöpfung, schlimmstenfalls grämen sie sogar Gewaltfantasien, die auch bis hin zum Übergriff auf das Kind kommen können, was es zu verhindern gilt.
Um diesem schlechten Anfang einen neuen Wendepunkt zu geben, das heißt von der Anspannung wieder in die Entspannung und Liebe zu kommen, deswegen mache ich diese Arbeit. Es geht um eine frühe wichtige Weichenstellung, um zu verhüten, dass aus den Anfangsproblemen ein späteres schwieriges Leben wird. 
Das ist ein Herzensanliegen von mir. weiterlesen....